Samstag, 20. Dezember 2014

Heute mal nichts kreatives.....

Wenn der UPS-Mann klingelt und Du nichts ahnend mit deinem Baby im Arm die Tür aufmachst...So war es gestern bei mir. Es klingelte und der UPS Mann fragte, wo er das große Paket, welches er für mich im Wagen hat,hinstellen kann. Mein Gesicht war bestimmt klasse. Von panischem überlegen, was zum Teufel ich denn nun schon  wieder bestellt haben könnte, bis hin zu purer Verwunderung. Mir ist nichts eingefallen. Ich sagte zu dem netten Mann, ich hab nichts bestellt und versuchte einen Blick in den Wagen zu werfen. Und da hab ich das Paket gesehen und es ist mir wie Schuppen von den Augen gefallen. Auf dem Paket stand groß Teutonia. TEUTONIA!!! Ich hatte mich vor ein paar Tagen aus purer Langeweile beim stillen, bei miBaby als Produkttesterin für den Teutonia Beyou V3 beworben. Und nun stand der Wagen plötzlich in unserem Flur. Ich wusste gar nicht wie mir geschah... Als erstes hab ich leicht hysterisch meinen Mann angerufen, der die ganze Aufregung irgendwie gar nicht verstanden hat... Männer :-) Nachdem ich mich etwas beruhigt hatte, hab ich angefangen auszupacken. Der Wagen sieht toll aus. Ein Traum. Unser alter Wagen, den wir gebraucht gekauft hatten, ist auch klasse. Aber das war jetzt doch noch was anderes. So neu, so ein tolles Design und dieser Geruch nach niegelnagel neu...
Ich hab dann kurz die Bedienungsanleitung angesehen und angefangen dieses Traumteil zusammen zu bauen. Viel Arbeit war das nicht. Das Gestell aufklappen, die Räder einstecken und den Sitz bzw. die Comfort Plus Tragetasche einrasten, fertig. Da stand er nun und ich konnte das immer noch nicht fassen, weil ich ja keine Email oder eine Benachrichtigung bekommen hab. Hmmmm... Also hab ich gestern, weil es schon dunkel und spät war, Theo einfach ein wenig durch die Wohnung geschoben. Und heute hab ich mich dann getraut. Unsere erste Ausfahrt mit dem neuen Wagen ...WOW! So leicht zu schieben, so toll gefedert und die Bremse zum drehen, super einfach zu bedienen. Ich bin happy. Mal gucken, wie es mit Theo, dem Wagen und mir weitergeht.
Gebastelt hab ich auch, aber ich kann euch noch nichts zeigen, da das Weihnachtsgeschenke werden... Und der Feind könnte mitlesen. Ich muss jetzt auch weitermachen. Euch morgen einen schönen vierten Advent und bis bald, eure glückliche Kerstin

Keine Kommentare:

Kommentar posten